Vernessa Himmler ist Semifinalistin beim Adobe Design Achievement Award (ADAA)

Meldung vom 15. Juni 2017

Vernessa Himmler konnte mit ihrem Buchprojekt: „MEOW – My nonfiction book project about the domestic cat“ bei den Adobe Design Achievement Awards (ADAA) als Semifinalistin in den beiden Kategorien „Fine Art – Illustration“ und „Commercial – Print/Graphic/Illustration“ in die nächste Runde einziehen.

Website Vernessa Himmler

Die ADAA prämieren jährlich studentische Leistungen die das technische Know-How und die kreativen Künste widerspiegeln.
Der Wettbewerb, welcher die Einzel- und Gruppenprojekte mit der branchenführenden Adobe-Creative-Software präsentiert, ehrt die talentiertesten und vielversprechendsten Grafiker, Fotografen, Illustratoren, Animatoren, Digitalfilmer, Entwickler und Computerkünstler aus den besten Hochschulen weltweit. Es gibt insgesamt 14 Kategorien, die in drei Hauptsegmente aufgeteilt sind:
• Bildende Kunst (Fine Arts)
• Kommerziell (Commercial)
• Sozialer Einfluss (Social Impact)

Die Teilnehmer können bis zu drei Einsendungen je Kategorie einreichen, also maximal 42 Einsendungen pro Teilnehmer sind möglich. Eingereichte Projekte müssen nach dem 1. Mai 2016 erstellt worden sein.
Die Arbeiten müssen in erster Linie (50% oder mehr) mit den in jeder Kategorie bezeichneten Adobe Software erstellt worden sein.

Navigation