Here There – Games Ringvorlesung 2016

Di, 26. Apr. 2016 | 18:30 Uhr

Unter dem Thema „Grenzerfahrung zwischen realen und virtuellen Welten“ bündelt die öffentliche Vorlesung neun fantastische Vorträge im Sommersemester.
Am 26. April ist Christian Huberts, Kulturwissenschaftler aus Berlin, zu Gast mit seinem Vortrag: „Missverständnis »Walking-Simulator«: Zum Verhältnis von atmosphärischer Welterfahrung und spielmechanischem Agieren.
Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit der Uni Hamburg, InnoGames und gamecity:Hamburg hat der Studienbereich Games der Fakultät DMI eine Ringvorlesung konzipiert und realisiert. Experten aus verschiedenen Bereichen der Kommunikations- und Medienforschung, Gamesdesign und Gamesentwicklung und der Kunst sprechen zu unterschiedlichen Aspekten des Oberthemas „Grenzerfahrungen zwischen realen und virtuellen Welten“.

Weitere Vorträge:

3. Mai 2016
Ich game, also bin ich, nicht? Nutzerrechte in Games und virtuellen Welten
Ramak Molavi (GameDuell, Vorstand GAME Bundesverband), Stephan Zimprich (Fieldfisher, Office Hamburg), Stephan Dreyer (Senior Researcher, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung)

31. Mai 2016
Welterfahrung in digitalen Spielen
Jan ‚Poki’ Müller-Michaelis (Creative Director, Daedalic Entertainment)

7. Juni 2016
Frontiers from Darkness. Kunst als Grenz(en)erfahrung
Sonja Prlić (KünstlerInnengruppe gold extra, Salzburg)

14. Juni 2016
Future Unfolding. Prozedurale Spielewelten
Marek Plichta (Game Designer/Art Director, Spaces of Play, Berlin)

Navigation